Ulrike Behringer - Biographie
 Ulrike Behringer - Lehrkraft für Jazz- und Populargesang
2018
Video

2017
Planet Awards bei
Radio Planet Berlin
in der Kategorie
  • Song des Jahres 
  • Musikerin des Jahres
gewonnen

Buchveröffentlichung

Buchveröffentlichung

2016
Album in Arbeit
Gut Ding will Weile haben...

2015
Behringer und Blues und Country
Musikprojekt mit Covern und eigenen Kompositionen

2014
Delicious handmade music

2013
Delicious handmade music

2012
Delicious handmade music
(new born baby)

2011 
What A Diff'rence A Day Made
(Musikproduktion)

2007 
Behringer Jazz
(Musikproduktion)

2005
Babypause

2004 
Bös-Artig
(Chansonprogramm)

2003 
Swinging Through Love With Funny
(Jazzprogramm)

2002 
Geliebtes Feindbild
(Chansonprogramm)

2000-2002 
Gesangstudium an der Glen Buschmann Jazzakademie bei 

1998-2000 
Schauspielunterricht bei Thomas Richhardt

1996 
Da Wärn Wir (Musikproduktion; R'n'B)
(unter dem Mädchennamen Ulrike Sauerland)

1993-1995 
Schlagerproduktionen in Zusammenarbeit mit WEA Hamburg und 
BMG-Ariola München (unter dem Künstlernamen Rike Philipp)

1992 
Drehbuch, Kamera und Regie bei der Filmproduktion "Beziehungsweise"

1989 
Hauptrolle im Musical Kamasutra in der Königsburg Krefeld
(unter dem Künstlernamen Josefine Ruth)

1988-1989 
Starlight Express-Chor Bochum

1987-1990 
Tiffany Tanzband